Nothilfe Sahel
Unterstützen Sie die dringenden Bedürfnisse von Kindern in der Sahelzone, die von der Ernährungskrise betroffen sind  
19.12.2011 - Nachrichten

Kosovo - Einigkeit macht stark

!Kosovo_camp_Marchina.jpg!Wie in allen Einsatzländern Osteuropas setzt sich Terre des hommes (Tdh) im Kosovo für eine Verstärkung der Kinderschutzsysteme ein. Das bedeutet, dass wir für Kinder zuständigen Leuten helfen, sich um sie kümmern zu können. Eltern, Familien, Gemeinschaften, die Zivilgesellschaft und Behörden müssen Hand in Hand arbeiten, um gefährdeten Kindern individuelle Lösungen anzubieten.

Im Kosovo hat dieser Austausch einen formalen Rahmen erhalten. Er erfolgt in sogenannten «Taskforces», heute sieben an der Zahl. Sozialdienste, Polizei, Mediatoren aus den Gemeinschaften und verschiedene Organisationen treffen sich einmal im Monat. In perfekter Zusammenarbeit werden Fälle von Kindern diskutiert und individuelle Lösungen gesucht.

!>osovo_staff_jl-marchina_SI.jpg!«Diese Einigkeit macht uns stärker», erklärt Sevdije Ibrahimi, Sozialarbeiterin beim Kinderschutz (Bild). «Wir haben es mit unterschiedlichen Problemen zu tun, doch lässt sich allgemein sagen, dass in Kosovo Armut weit verbreitet ist. Kinder werden mit der Arbeitslosigkeit ihrer Eltern, mit häuslicher Gewalt und der Arbeit auf der Strasse konfrontiert. Die Taskforce, der ich angehöre, hat meine tägliche Arbeit radikal verändert: Ich fühle mich bei Fällen extremer Gefährdung weniger isoliert. Wir handeln alle gemeinsam und suchen nach den besten verfügbaren Lösungen.»

Alle Personen, denen wir begegnet sind, hatten denselben Wunsch: dass diese Taskforces als eigenständige Institution anerkennt werden und personelle sowie finanzielle Mittel erhalten, um eingreifen zu können. «Im Augenblick ruht alles auf dem sehr grossen persönlichen Engagement der Mitglieder dieser Komitees. Wir hoffen, dieses System sehr schnell dauerhaft verankern zu können», vertraut uns Naim Bilalli an, Koordinator der Taskforces bei Tdh.

Dem berühmten Sprichwort folgend, das besagt «Gib einem Hungernden einen Fisch und er wird einmal satt; lehre ihn Fischen und er wird nie wieder hungern», unterstützt Terre des hommes die Anstrengungen von für Kinder verantwortliche Menschen, damit diese ihre Arbeit besser machen können. So werden mehr Kinder erreicht und nachhaltige Ergebnisse erzielt.

Obwohl dieses Projekt nur indirekt Kinder betrifft, ist es von äusserster Effizienz für all diejenigen, die deren Gefährdung Einhalt gebieten wollen.

Text: Jessica Schweizer, Fotos: Jean-Luc Marchina

Mehr über Kinderschutzsysteme in Kosovo

Zurück zu den Nachrichten