24.03.2017 - Nachrichten

Lauriane Sallin erfüllt ihr MyTdh-Abenteuer

Die aktuelle Miss Schweiz Lauriane Sallin hat auf unserer Plattform MyTdh gewettet, dass sie es schafft, einen Lastwagenführerausweis zu machen und damit medizinisches Material nach Marokko zu bringen. Das Abenteuer von Lauriane ist geglückt. Nach sechs Tagen im LKW traf sie mit medizinischen Hilfsgütern, die in der Schweiz gespendet wurden, im Kinderspital Rabat ein.

Nachdem sie ihren wertvollen Lastwagenführerausweis im Dezember erhalten hatte, machte sie sich Mitte März im LKW und dem gespendeten Material auf den Weg nach Marokko, um ihre Kampagnenaktion auf MyTdh zu erfüllen. Ihr Ziel, 2719 Franken an Spenden zu sammeln, die der Anzahl zu fahrenden Kilometer entsprechen, hat sie mit einer Summe von mehr als 3200 Franken weit übertroffen.

Nach sechs Tagen Fahrt und einigen überwundenen Hürden traf sie im Kinderspital in Rabat ein. Das Unwetter und das zweitagelange Warten zum Erhalt der Zollpapiere konnten Lauriane nicht stoppen, ihr Herzensprojekt zu erfüllen.

Die medizinischen Geräte und Ausrüstung wurden von den Spitalverantwortlichen mit Freude aufgenommen. Da ein Projekt zum Aufbau einer Kinderherzklinik in Rabat unterwegs ist, kommt die Hilfe genau richtig: „Laurianes Unterstützung kommt im richtigen Moment. Sie gibt den vielen Leuten die sich um herzkranke Kinder kümmern neue Hoffnung“, erklärt der Kinderherzchirurg Prof. Alexander Kadner.

Ungefähr eins von 100 Kindern hat einen Herzfehler. In Marokko können sich jedoch nur wenige eine Behandlung leisten. Letztes Jahr hat Terre des hommes 84 Kindern zur Operation verholfen, entweder vor Ort durch chirurgische Missionen oder mit einer medizinischen Evakuierung in die Schweiz. Unser langfristiges Ziel ist ein Kompetenztransfer nach Marokko, damit alle Kinder in Zukunft direkt in Rabat Hilfe erhalten.

Zum Video von Lauriane’s Reise im LKW.

Starte deine eigne Kampagne auf MyTdh.

Bildernachweis: © Beni Leoni, Hauptstadtfilm

Zurück zu den Nachrichten