Tsunami in Indonesien
Tausende von Familien sind betroffen Mehr lesen
closed
urgence
17494

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die bedürftigsten Kinder und helfen uns, ihre Zukunft zu verändern.

Dank Ihrer Spende können unsere Spezialisten den bedürftigsten Kindern unverzüglich helfen.

Als Gönnerin oder Gönner unterstützen Sie uns bei unserem Einsatz für die Einhaltung der Kinderrechte.

Werden Sie Schicksalswender und helfen Sie uns, die Zukunft der am stärksten benachteiligten Kinder zu verändern.

Stellen Sie Ihre Kompetenzen und ein bisschen von Ihrer freien Zeit in den Dienst von Kindern.

Helfen Sie ausgebeuteten Kindern durch Gesang, Spiel oder Tanz.

Unterstützen Sie die Strassenaktionen am 20. November, dem Internationalen Tag der Kinderrechte.

Marsch, Langlauf, Orientierungslauf: Unsere Freiwilligen organisieren das ganze Jahr über sportliche Aktivitäten.

Schliessen Sie sich dieser solidarischen Bewegung an und kaufen Sie eine oder mehrere Orangenkisten.

Werden Sie Partner von Tdh und helfen Sie uns, jedes Jahr über zwei Millionen Kinder und ihre Familien zu unterstützen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Ich spende Ich engagiere mich Ich engagiere mich Ich spende Ich engagiere mich Ich engagiere mich Ich engagiere mich Kontakt aufnehmen Ich engagiere mich Reihenfolge
09.06.2017 - Nachrichten

Südsudan, die Zeit drängt

Die Hälfte der Bevölkerung im Südsudan ist von einer Hungersnot bedroht. Die Bedürfnisse der Kinder erlauben kein Zuwarten. Unsere Teams vor Ort unterstützen die bedürftigsten Kinder und leisten Notilfe, um einer Hungersnot vorzubeugen.

Im Süden des Landes erleichtern wir Familien den Zugang zu Trinkwasser und Hygiene und unterstützen sie mit Nahrungsmittelhilfe. In Yei zum Beispiel, werden „zurzeit an die 100 Wasserstellen repariert. Ausserdem verteilen unsere Teams Hygieneartikel, um die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern“, erklärt Steve Ringel, Verantwortlicher für Nothilfe-Projekte bei Terre des hommes. Wir sind in diesen Regionen im Einsatz noch bevor eine Hungersnot ausgerufen wird und bevor es zu spät ist.

Im Norden, im Unity State, arbeiten wir zusammen mit unserem lokalen Partner UNIDO, um die Bedürfnisse der Familien im Detail zu evaluieren. Voraussichtlich werden wir Nahrungsmittelhilfe liefern und den Zugang zu Wasser, Hygiene und zum Gesundheitssystem verbessern, sowie den Schutz der Kinder verstärken.

Zusammen können wir Leben retten. Ihre Spenden unterstützen unsere Teams im Südsudan und erlauben uns, den bedürftigsten Kindern direkt Hilfe zu leisten.

 

Bildnachweis: © Tdh/Ollivier Girard