13.01.2017 - Nachrichten

Torkham: Eine Erfolgsgeschichte der humanitären Hilfe

In Torkham, Afghanistan, blieb vielen Kindern der Zugang zur Bildung verwehrt. Ab 2006 stellte Terre des hommes in Zusammenarbeit mit lokalen NGOs Bildungs- und Freizeitaktivitäten für diese Kinder bereit und entwickelte psychologische Unterstützung und Schutzmassnahmen. Ende 2016 wurden vier Schulen eröffnet. Nun ist es an der Zeit, diese Aktivitäten der Gemeinschaft zu übergeben.

Torkham ist eine Stadt im Osten Afghanistans an der Grenze zu Pakistan. In der Region ist fehlende Bildung ein Hauptproblem für Kinder. Die meisten müssen arbeiten, um zum Lebensunterhalt der Familien beizutragen. Aus kulturellen Gründen werden Mädchen auch nicht zur Bildung ermuntert. Zudem muss, wer zur Schule gehen will, die pakistanische Grenze passieren oder die staatliche Schule besuchen, die 12 km von Torkham entfernt liegt.

Es begann damit, dass wir in einem Kinderschutzzentrum in Torkham* Bildungsaktivitäten und psychologische Unterstützung für arbeitende Kinder anboten. Unsere Spezialisten halfen ihnen bei der Wiedereingliederung in die Schule und verschafften den bedürftigsten Kindern ein Stipendium, um das Familienbudget zu entlasten. Angesichts der vielen Schulanmeldungen und der grossen Begeisterung der Kinder setzte sich Tdh für die Eröffnung einer Schule in Torkham ein. Im November 2016 war es soweit: Die Erziehungsdirektion der Provinz eröffnete in der Stadt vier Schulen.


Junge Mädchen, die das Tdh-Kinderschutzzentrum besuchen.

“Es hat sich hier viel verändert», meint Ahmad, ein Junge, der das Tdh-Zentrum besucht. «Wir gehen jetzt zur Schule. Wenn wir krank sind, bringen sie uns zum Arzt und geben uns Medikamente. Sie helfen uns. Die Kinder aus unserem Dorf, auch Mädchen, kommen jetzt.”


Schüler in Torkham.

Die zehnjährigen Anstrengungen erfolgten gemeinsam mit lokalen NGOs und den Gemeinschaften. Ende 2016 konnten wir die Aktivitäten des Kinderschutzzentrums lokalen Organisationen übergeben. Alle Kinder des Zentrums sind nun in den neuen Schulen von Torkham angemeldet, was die Nachhaltigkeit der Bildung sicherstellt und bessere Zukunftsaussichten für alle verspricht.

 

*In Torkham halfen wir Kindern und Familien mit der finanziellen Unterstützung der Europäischen Union.

 

Bildnachweis: © Tdh