Nothilfe Afghanistan
Kinder in Afghanistan brauchen Ihre Hilfe!  
13.02.2013 - Nachrichten

Sri Lanka: Nicht Generationen von Kindern opfern

Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung

«Das Lernen beginnt bei der Geburt. Deshalb braucht es die Kleinkindbetreuung und Früherziehung. Letztere können im Rahmen von Arrangements erfolgen, die soweit angemessen die Familien, die Gemeinschaft oder institutionelle Einrichtungen einbeziehen.» Wie in Artikel 5 der Weltkonferenz «Bildung für alle» von 1990 festgehalten, wird heute allgemein anerkannt, dass die ersten Lebensjahre für die kognitive Entwicklung des Kindes entscheidend sind.

Als Antwort auf ein dringendes Bedürfnis in Sri Lanka führt Tdh in der Nordprovinz, im Distrikt Mullaitivu, ein Projekt. Es ist in den vier Dörfern Puthukkudieruppu, Maritempattu, Manthai East und Thunukkai angesiedelt. Das von der Glückskette mitfinanzierte Projekt begann im Februar 2011 und wird im Oktober dieses Jahres abgeschlossen. In Partnerschaft mit OfERR Ceylon sowie mit Unterstützung der Gemeinschaft und Behörden baut und renoviert Tdh 28 Kinderentwicklungszentren und sorgt dafür, dass sie angemessen ausgestattet werden.

Diese Kindergärten vergleichbaren Entwicklungszentren ermöglichen, dass Kinder in gemeinschaftlich geführten Einrichtungen sozialisiert werden und ihre Fähigkeiten entwickeln. Um dies zu erreichen, werden solche Zentren geschaffen oder renoviert und erhalten Schulmaterial sowie die nötigen Infrastrukturen für Trinkwasser und Hygiene. Bis Oktober 2013 wird Tdh im Distrikt Mullaitivu 10 neue Kindergärten gebaut und 18 weitere renoviert haben. Zur Vervollständigung des Projekts werden Angehörige der Gemeinschaft ausgebildet und von auf den Kinderschutz spezialisierten Sozialarbeitern unterstützt. Zudem wurden in den Dörfern Komitees für die Projektleitung eingesetzt.

Terre des hommes kämpft dafür, dass nicht Generationen von Kindern im Namen eines Krieges geopfert werden, den sie nicht erlebt haben. Der Aufbau dieses Projekts erlaubt zahlreichen Familien ohne Zugang zu viel zu teuren Privateinrichtungen, ihren Kindern eine Bildung zu ermöglichen, in Kindergärten, die ein gesundes und sicheres Umfeld bieten. Bei guter Betreuung können sie dort lesen und schreiben lernen und von spielerischen und pädagogischen Aktivitäten profitieren, auf die jedes Kind ein Recht hat.

Verlinkte Tags
Zurück zu den Nachrichten