Kinderschutz

Terre des hommes schützt die bedürftigsten Kinder – insbesondere solche, die zur Migration gezwungen, der Ausbeutung ausgesetzt oder mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind.

Schwerpunkte

FLUCHT UND MIGRATION

Terre des hommes schützt Kinder, die freiwillig oder notgedrungen migrieren. Wir beugen den Risiken der Migration vor und stärken das Bewusstsein der Kinder über ihre Rechte.

Mehr dazu...

ZUGANG ZU JUSTIZ

Weltweit sind eine Million Kinder inhaftiert. Terre des hommes setzt für den Zugang zu einer für Kinder angepassten Rechtsprechung ein, die ihre Rechte respektiert.

Mehr dazu...

Kinderschutz bei Terre des hommes

  

«Die Widerstandsfähigkeit eines Kindes zu stärken ist zentral, damit es sich regenerieren und eventuelle künftige Krisen besser bewältigen kann.»

Maria Bray, Beraterin für Kinderschutz und psychosoziale Unterstützung bei Terre des hommes

Zum vollständigen Erfahrungsbericht

Die letzten Neuigkeiten

Lesen Sie mehr dazu...

Verlinkte Dokumente

Thematische Politik - Ausbau der Kinderschutzsysteme
Courage Nr. 62 - Ägypten: Flüchtlingskindern durch Fussball Perspektiven geben
Courage Nr. 63: Mit 12 verheiratet: Wie stellen sich Kinderbräute ihrem Schicksal?
Courage Nr. 66: Kinder aus der gefährlichen Sackgasse von Kathmandu herausholen
Was wir für Kinder in Not erreicht haben: Jahresbericht 2018

Verlinkte Dokumente