Nazma,
Mutter von drei Kindern

Nazma lebt in einem kleinen Dorf nahe der Stadt Kurigram in einer stark unterentwickelten Region. Dank Nazmas Gemüsegarten und ihrer aktiven Teilnahme am Programm von Tdh ist ihr drittes Kind kerngesund.

Nazma und ihr Mann haben drei Kinder. Ihr erster Sohn kam 2003 mit einem Gewicht von 2,2 Kilogramm zur Welt. Ihre Tochter, 2007 geboren, wog bei der Geburt gar nur 1,9 Kilogramm. Ihr jüngster Sohn, der im Februar 2013 zur Welt kam, wog bei seiner Geburt hingegen überraschende 2,9 Kilogramm! Nach 28 Tagen stellte das Tdh-Team fest, dass er bereits 700 Gramm zugenommen hatte. Im Alter von einem Monat wog er also 3,6 Kilogramm, was in Bangladesch dem Gewicht eines sehr gesunden Babys entspricht.

Ein Jahr zuvor war Nazma von Tdh zur Errichtung von Hochgärten geschult worden und hatte daraufhin auf ihrem kleinen Grundstück selber einen angelegt. Sie nahm an Gesundheits- und Ernährungs-Workshops sowie an Kochkursen teil und lernte viel über gute Ernährungsweisen für sich und ihre Kinder. Während ihrer Schwangerschaft konnte sie 905 Kilogramm Gemüse ernten! Davon behielt sie genug für sich und ihre Familie, gab ihren Nachbarn einen Teil und verkaufte die restlichen 600 Kilo auf dem Markt. Dadurch konnte sie in die Ausbildung ihrer Kinder investieren.

Nährstoffmangel, eine unausgewogene Ernährung und eine unzureichende Nahrungsmenge sind die Hauptgründe für ein geringes Geburtsgewicht. Dank Nazmas Gemüsegarten und ihrer aktiven Teilnahme am Programm von Tdh ist ihr drittes Kind kerngesund und in einer besseren Ausgangslage als viele Gleichaltrige, schwierige Lebenslagen in Zukunft gut zu überstehen.

Name geändert