COVID-19
Die Pandemie bedroht gefährdete Familien.

Lateinamerika

Lateinamerika beherbergt einige der gefährlichsten Städte der Welt und in manchen Ländern herrschen interne Konflikte. Kinder sind Gewalt und Kriminalität ausgesetzt. Terre des hommes (Tdh) unterstützt Kinder, in Konflikt mit dem Gesetz geraten sind, leistet Präventionsarbeit und kämpft für Alternativen zur Inhaftierung. Wir unterstützen die Änderungen von Gesetzen und Praktiken, die eine kindergerechte Justiz fördern und entwickeln Aktionen mit vertriebenen Gemeinschaften, in denen Kinder oft die ersten Opfer sind.

 

Unsere Programme in der Region

Kinderschutz

Wir arbeiten in Kolumbien, um die Rekrutierung und Nutzung von Jugendlichen durch bewaffnete Gruppen zu verhindern. Dies geschieht durch die Schaffung von Gemeinschaften, in denen sie Lebenskompetenzen durch Sport, künstlerischen Ausdruck und Erholung entwickeln können. Wir unterstützen auch abgelegene Gemeinden in der Organisation von Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Familien in den Bereichen Zugang zu sauberem Wasser, sanitären Einrichtungen, Hygiene, Gesundheit von Müttern und Kindern, sowie optimale Ernährung.

Zugang zu Justiz

Wir stellen sicher, dass Kinder und Jugendliche, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, fair und altersgerecht behandelt werden. Aus diesem Grund bildet Tdh JuristInnen im Bereich der restaurativen Jugendjustiz weiter. Mit diesem Ansatz übernehmen junge Menschen Verantwortung für ihr Handeln und vermeiden gleichzeitig Haftstrafen. Wir dokumentieren auch bewährte Praktiken im Gewohnheitsrecht und fördern Kinderrechte durch Sensibilisierungsaktivitäten.

Humanitäre Hilfe

Hyperinflation und Verknappung durch eine politische Krise haben in den letzten Jahren vier Millionen VenezolanerInnen dazu gebracht, ihr Land zu verlassen. Mehr als 1,3 Millionen von ihnen befinden sich in Kolumbien. Das Tdh-Team hat 2019 dafür gesorgt, dass migrierende Familien in Not Zugang zu Gesundheit und Bildung erhielten. Um dies zu erreichen, leisteten wir Rechtshilfe, damit sie Unterlagen erhielten, die ihnen den Zugang zu ihren Grundrechten ermöglichten.
 

Unsere Einsatzländer

Mit Unterstützung von