Vidéo

Charta von Terre des hommes

Zurück zur Mediathek

Beschreibung

Charta von Terre des hommes, Originaltext von 1960 «Dieser Text ist die Antwort auf den weltweiten und stummen Schrei von Millionen von Kindern, die Leid und Tod geweiht sind. Solange es Kinder gibt, die hilflos Hunger, Elend, Verlassenheit und Leid ausgesetzt sind, wird sich Terre des hommes – ein zu diesem Zweck gegründetes Hilfswerk – für sofortige und möglichst umfassende Hilfe einsetzen. Wo ein hilfsbedürftiges Kind ausfindig gemacht wird, versucht Terre des hommes, es mit den am besten geeigneten Mitteln zu betreuen. In erster Linie soll dies im Heimatland des Kindes selbst geschehen, falls dies nicht möglich ist, auch in einem anderen Land. Das Kind wird ernährt, gepflegt, in einer Familie untergebracht und einem Leben zugeführt, das den Kinderrechten entspricht: Es erhält liebevolle, sachkundige und dauerhafte Hilfe. Diese Tätigkeit wird ohne politische, konfessionelle oder ethnische Erwägungen und im Streben nach Gerechtigkeit als zwischenmenschliche Hilfe weitgehend anonym ausgeführt. Terre des hommes setzt sich aus engagierten bezahlten und unbezahlten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammen, deren Ziel es ist, notleidenden Kindern zu helfen, um ihr Leben oder Überleben zu sichern und ihnen ihr Mitgefühl zu zeigen. Alle Betroffenen - die, die Hilfe brauchen und die, die sie geben - sollen wissen: Terre des hommes wird versuchen, die Gesellschaft aufzurütteln und sie im Hinblick auf die unsagbare Not ungezählter Kinder zusammenzuführen.»

Infos

Publiziert von Terre des hommes
Datum 28.10.2015
Durée 0.5 minutes
Autor Terre des hommes
Beschreibung
   
Verlinkte Tags

Terre des Hommes

Zurück zur Mediathek

Verwandte Beiträge