closed
urgence

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die bedürftigsten Kinder und helfen uns, ihre Zukunft zu verändern.

Dank Ihrer Spende können unsere Spezialisten den bedürftigsten Kindern unverzüglich helfen.

Als Gönnerin oder Gönner unterstützen Sie uns bei unserem Einsatz für die Einhaltung der Kinderrechte.

Werden Sie Schicksalswender und helfen Sie uns, die Zukunft der am stärksten benachteiligten Kinder zu verändern.

Stellen Sie Ihre Kompetenzen und ein bisschen von Ihrer freien Zeit in den Dienst von Kindern.

Helfen Sie ausgebeuteten Kindern durch Gesang, Spiel oder Tanz.

Unterstützen Sie die Strassenaktionen am 20. November, dem Internationalen Tag der Kinderrechte.

Marsch, Langlauf, Orientierungslauf: Unsere Freiwilligen organisieren das ganze Jahr über sportliche Aktivitäten.

Schliessen Sie sich dieser solidarischen Bewegung an und kaufen Sie eine oder mehrere Orangenkisten.

Werden Sie Partner von Tdh und helfen Sie uns, jedes Jahr über zwei Millionen Kinder und ihre Familien zu unterstützen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Ich spende Ich engagiere mich Ich engagiere mich Ich spende Ich engagiere mich Ich engagiere mich Ich engagiere mich Kontakt aufnehmen Ich engagiere mich Reihenfolge
04.12.2018 - Pressemitteilungen

Tag der Freiwilligen: Terre des hommes sagt Danke!

 

Am internationalen Tag der Freiwilligen wird das unentgeltliche Engagement der Schweizer und Schweizerinnen geehrt. Bei Terre des hommes sind rund 2000 Freiwillige jedes Jahr im Einsatz und sensibilisieren die Öffentlichkeit für die Projekte des Kinderhilfswerks.

Zum internationalen Tag der Freiwilligen am 5. Dezember soll das Engagement derer geehrt werden, welche sich in ihrer Freizeit für andere einsetzen. Knapp 20 Prozent der Schweizer Bevölkerung engagiert sich unentgeltlich in Vereinen, der Betreuung Hilfsbedürftiger oder in sozial-karitativen Organisationen.

Bei Terre des hommes (Tdh) sind über 2000 Freiwillige in allen Altersklassen aktiv. Sie organisieren sich in Gruppen in der ganzen Schweiz und führen insgesamt um die 140 Aktionen pro Jahr durch. Darunter zählt nicht nur der berühmte Orangenverkauf des Kinderhilfswerks, sondern auch Strassenaktionen zum Kinderrechtstag, die Zusammenarbeit mit Restaurants zum Welternährungstag, sowie Sport- und Kulturevents oder Verkäufe zu Feiertagen.

„Ein freiwilliger Einsatz, um Kinder im Algerienkrieg zu retten, war der Ursprung von Terre des hommes im Jahre 1960. Seit dort unterstützen uns Menschen unentgeltlich und leisten einen unermüdlichen Einsatz. Wir möchten uns bei ihnen ganz herzlich für ihr Engagement für die  am stärksten benachteiligten Kinder dieser Welt bedanken“, erklärt Vito Angelillo, Geschäftsleiter von Terre des hommes.

Insgesamt betätigen sich die Freiwilligen von Terre des hommes ca. 80‘000 Stunden pro Jahr. Bei ihren Einsätzen sammeln sie Spenden von 1.8 Mio. Franken, welche notleidenden Kindern zugutekommen. Die Möglichkeiten sich einzubringen sind vielfältig und reichen von sporadischen Einsätzen bis zur Koordination ganzer Aktionen, Medienarbeit oder Logistik.

 

Foto: @Tdh