Die jährliche Fachtagung der ADEM zum Thema der Rechte von migrierenden Kindern in der Schweiz

Die Allianz für die Rechte der Migrantenkinder (ADEM) organisiert jedes Jahr eine Fachtagung zum Thema der Rechte der Migrantenkinder in der Schweiz.

Die ADEM

Die Allianz für die Rechte der Migrantenkinder (ADEM) wurde 2006 von drei Organisationen, die sich für die Rechte und Interessen von Migrantenkindern in der Schweiz einsetzen, gegründet: der Schweizerischen Stiftung des Internationalen Sozialdienstes (SSI), dem Internationalen Institut der Rechte des Kindes (IDE) und der Stiftung Terre des hommes – Kinderhilfe weltweit (Tdh).

 

Fachtagung der ADEM zum Thema Integration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen: Handlungsmöglichkeiten der Fachleute

Die Allianz für die Rechte der Migrantenkinder (ADEM) organisiert jedes Jahr eine Fachtagung. Die diesjährige Veranstaltung am 28. November 2018 in Bern hatte zum Ziel, das Thema Integration aus juristischer, sozialer, gesundheitlicher, schulischer, fachlicher und gesellschaftlicher Sicht  zu betrachten. FachexpertInnen sind zusammengekommen und ein Austausch mit Betroffenen hat die Tagung vervollständigt und bereichert. Zum Abschluss der Konferenz wurden lösungsorientierte Empfehlungen präsentiert, die zusammen mit jungen Migrant/innen vorbereitet wurden und anschliessend an Fachleute und politische Verantwortliche adressiert werden.

 

Bildnachweis: © Claire Littaye

 

Die Beschlüsse der ADEM herunterladen

Die Allianz für die Rechte der Migrantenkinder - Beschlüsse

Die Beschlüsse der ADEM herunterladen

ADEM Gründungsmitglieder