Nothilfe Rohingya
Mehr als 200'000 Kinder, die Opfer von Gewalttaten wurden, sind nach Bangladesch geflüchtet. Sie brauchen dringend Nothilfe

Gesundheit von Mutter und Kind

Die Gesundheit eines Kindes hängt stark von der Gesundheit seiner Mutter ab. So ermöglichen wir Müttern während der Schwangerschaft und der Geburt Zugang zu Behandlung und Gesundheitsberatung. Unsere Kindergesundheitsprogramme fokussieren besonders auf die ersten drei Lebensjahre eines Kindes.

Tdh-Projekte: Gesundheit von Mutter und Kind

Für eine sicherere Schwangerschaft und Geburt

Die Gesundheit eines Kindes und seiner Mutter ist vom Beginn der Schwangerschaft bis zum zweiten Lebensjahr des Kindes am stärksten gefährdet. In dieser entscheidenden Phase können Gesundheitsprojekte die Entwicklung des Kindes selbst bei begrenzten Mitteln am wirksamsten beeinflussen. Wir schulen Hebammen und sensibilisieren Mütter bis in die abgelegensten Regionen. Die Mütter profitieren von prä- und postnataler Betreuung, geburtshilflicher Notfallbehandlung und einer Betreuung durch qualifiziertes Personal. Dadurch wird besonders das Erstickungsrisiko während der Geburt verringert

Kinderkrankheiten vorbeugen und behandeln

Mangelernährung und mangelnde Hygiene können verheerende Folgen für die Gesundheit von Kindern haben. Dank integrierter Behandlungsmassnahmen von Kinderkrankheiten kann das Gesundheitspersonal Mangelerscheinungen und Krankheiten früher erkennen. Wir schulen die Ärzte und das Pflegepersonal und sensibilisieren die Mütter für die Vorteile der Präventivmedizin. So können die Folgen von Krankheiten wie Malaria (einer für Kinder besonders gefährlichen Krankheit) erheblich reduziert werden.

Stärkung der lokalen Gesundheitssysteme

Dank erschwinglicherer und umfassenderer Gesundheitsdienste werden die zukünftigen Generationen gesünder sein. Um den Wandel zu beschleunigen, arbeiten wir eng mit Regierungen und lokalen Behörden zusammen. In unseren Gesundheitsprogrammen werden mobile Applikationen und Tablets eingesetzt, um das medizinische Personal – insbesondere in kleinen, abgelegenen Gesundheitszentren – zu unterstützen. Diese Technologie verbessert die Effizienz bei der Registrierung der Patienten und Diagnosen und beim Informationsaustausch enorm.

Nothilfe bei humanitären Krisen

Terre des hommes verfügt über ein Team von Spezialisten im Bereich der Gesundheit von Mutter und Kind in humanitären Krisensituationen. Das Team kann schnell eingesetzt werden, um in den von Naturkatastrophen oder bewaffneten Konflikten betroffenen Gebieten Hilfe zu leisten.
 

Die Mutter in mir fragt sich: Wo wird dieses Kind in fünf Jahren sein? Und die Ärztin: Welches sind langfristig die sozialen Folgen? Diese Kombination aus Emotionen und Pragmatismus macht uns zu einer Organisation, die den Unterschied machen kann.

Charulata Banerjee, Regionale Tdh-Beraterin für die Gesundheitsprogramme in Asien

Zum vollständigen Erfahrungsbericht

Die Gesundheit von Kindern in Burkina Faso

Die letzten Neuigkeiten

Lesen Sie mehr dazu...

Verlinkte Dokumente

Unsere Werte
Thematische Politik – Gesundheit von Mutter und Kind
Was wir für Kinder in Not erreicht haben: Jahresbericht 2016
Courage Nr. 57 - Kann die Digitalisierung Leben retten?

Verlinkte Dokumente