Nothilfe Rohingya
Mehr als 200'000 Kinder, die Opfer von Gewalttaten wurden, sind nach Bangladesch geflüchtet. Sie brauchen dringend Nothilfe

Grundversorgung

Bei Konflikten und Naturkatastrophen geht Terre des hommes auf die dringlichsten Bedürfnisse der Betroffenen ein: Wir verteilen den Familien und Kindern, die in solchen Situationen zu den Hauptopfern gehören, unverzüglich lebensnotwendige Güter und stellen ihnen eine Unterkunft zur Verfügung.

Unsere Projekte bei humanitären Krisen

Lebensnotwendige Güter

Bei Naturkatastrophen und Konflikten verteilt Terre des hommes den Kindern und Familien lebensnotwendige Güter. Wir arbeiten mit den lokalen Behörden zusammen, um die bestehenden Strukturen zu stärken. Je nach Bedarf verteilen wir Planen, Hygienesets oder Winterpakete, die insbesondere Decken, Heizöl, ein Heizgerät und eine Schlafunterlage enthalten.

Unterkünfte

In Notsituationen müssen Familien ihr Zuhause mitunter überstürzt verlassen, zum Beispiel wegen des Krieges oder weil das Haus durch eine Naturkatastrophe zerstört wurde. Unsere Spezialistenteams stellen den betroffenen Kindern und ihren Eltern Unterkünfte bereit, damit sie einen geschützten Ort haben, an dem sie schlafen und sich ausruhen können.

Einsatzgebiete

Die letzten Neuigkeiten

Lesen Sie mehr dazu...

Verlinkte Dokumente

Courage Nr. 51 – Weiterleben nach der Katastrophe
Thematische Politik – Gesundheit von Mutter und Kind in humanitären Katastrophen
Was wir für Kinder in Not erreicht haben: Jahresbericht 2015.

Verlinkte Dokumente