urgence
19243

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die bedürftigsten Kinder und helfen uns, ihre Zukunft zu verändern.

Dank Ihrer Spende können unsere Spezialisten den bedürftigsten Kindern unverzüglich helfen.

Als Gönnerin oder Gönner unterstützen Sie uns bei unserem Einsatz für die Einhaltung der Kinderrechte.

Werden Sie Schicksalswender und helfen Sie uns, die Zukunft der am stärksten benachteiligten Kinder zu verändern.

Stellen Sie Ihre Kompetenzen und ein bisschen von Ihrer freien Zeit in den Dienst von Kindern.

Helfen Sie ausgebeuteten Kindern durch Gesang, Spiel oder Tanz.

Unterstützen Sie die Strassenaktionen am 20. November, dem Internationalen Tag der Kinderrechte.

Marsch, Langlauf, Orientierungslauf: Unsere Freiwilligen organisieren das ganze Jahr über sportliche Aktivitäten.

Schliessen Sie sich dieser solidarischen Bewegung an und kaufen Sie eine oder mehrere Orangenkisten.

Werden Sie Partner von Tdh und helfen Sie uns, jedes Jahr über zwei Millionen Kinder und ihre Familien zu unterstützen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Diese Aktion wird in Zusammenarbeit mit Coop und Frupale SL durchgeführt. Das Unternehmen Frupale SL produziert seit drei Generationen Orangen in der Region Valencia (Spanien) und ist GLOBAL-G.A.P-zertifiziert und GRASP-auditiert, was eine umweltfreundliche Produktion sowie eine Arbeit garantiert, bei der die Gesundheit und und die Sicherheit der Arbeitnehmer im Vordergrund stehen.

Ich spende Ich engagiere mich Ich engagiere mich Ich spende Ich engagiere mich Ich engagiere mich Ich engagiere mich Kontakt aufnehmen Ich engagiere mich Reihenfolge

Südsudan

Wegen des Bürgerkriegs im Südsudan wurden zwei Millionen Menschen gezwungen, ins Landesinnere umzusiedeln. Der Bevölkerung mangelt es an Nahrung, medizinischer Pflege und Trinkwasser. Unsere Teams stellen den Familien lebensnotwendige Güter bereit und helfen ihnen bei der Steigerung der lokalen Lebensmittelproduktion. Kinder werden durch unser Ernährungsprojekt in Schulen unterstützt und können in kinderfreundlichen Räumen spielen, lernen und psychosoziale Hilfe erhalten.

Was wir tun

Kinderschutz

In den Lagern der Vertriebenen in Juba, sowie in unseren anderen Einsatzgebieten im Südsudan, betreuen unsere lokalen Spezialisten Kinder und Familien psychologisch und sozial und bieten ihnen Räume, um zur Ruhe zu kommen.
 

Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene

Wir verbessern den Zugang zu Wasser, sanitären Einrichtungen und Dienstleistungen zur Förderung der Hygiene für die Schüler der vom Konflikt betroffenen Yei-Schulen. Die Blue Schools sind mit Handwaschstationen und Toiletten ausgestattet und die Schulkinder erlernen bestimmte Handwaschpraktiken mit denen die Ausbreitung von Krankheiten verhindert wird. Blue Schools vermitteln Schülern Umweltbewusstsein und integrieren sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen in der Schule.

Leid mindern

« Die Vorräte reichen für weniger als eine Woche. »

Anais Guérin, Spezialistin für Ernährungssicherheit von Tdh

Zum vollständigen Erfahrungsbericht

Terre des hommes in Südsudan

Begünstigte / Leistungsempfänger 2017

 

42'131

Mitarbeiter im Auslandeinsatz / Vor Ort rekrutierte Mitarbeiter

 

11 / 40

Budget 2018

 

 

CHF 4'913'000.-

 

 

 

Einsatzgebiete

Geschichte

2013
Beginn des Einsatzes von Terre des hommes im Südsudan.
2015
Beginn eines Projekts zur Entwaffnung, Demobilisierung und Wiedereingliederung von Kindern, die bewaffneten Gruppierungen oder Streifkräften angehörten.
2016
Beginn eines umfassenden Programms im Bereich Wasser und sanitäre Anlagen.
2017
Notfalleinsatz, um auf die Bedürfnisse der Bevölkerung und der von der Hungersnot betroffenen Familien zu reagieren.

Mit Unterstützung von

Die letzten Neuigkeiten

Lesen Sie mehr dazu...

Verlinkte Dokumente

Was wir für Kinder in Not erreicht haben: Jahresbericht 2017
Thematische Politik – Gesundheit von Mutter und Kind in humanitären Katastrophen
Courage Nr. 61 - Südsudan: Urbane Gärten, um eine Belagerung zu überleben

Verlinkte Dokumente