Aargau

Sei selber die Veränderung, die du in der Welt sehen möchtest: Unter diesem Motto engagieren sich über hundert Helfer in der Freiwilligengruppe Aargau und unterstützen durch Veranstaltungen wie Orangenverkäufe oder Benefizläufe Kinder in Not.

Apropos

Präsentation

Die Freiwilligengruppe Aargau wurde 1985 als eine der ersten Gruppen in der Deutschschweiz gegründet und zeichnet sich insbesondere durch die Vielfalt und die Originalität ihrer Aktivitäten aus. Mit dem Ziel Kindern in der Schweiz eine Stimme zu geben und diese altersgerecht über ihre Rechte zu informieren, entwickelte die Gruppe beispielsweise die Aktion «Kinder schreiben für Kinder». Im Rahmen dieser werden Kinder ermutigt, ihre Ideen, Erlebnisse und Wünsche zum Ausdruck zu bringen, sich spielerisch mit dem Thema der Kinderrechte vertraut zu machen und sich die Zeit zu nehmen, über ihre eigene sowie die Situation vieler anderer Kinder nachzudenken.

«Die Aktionen der Freiwilligengruppe Aargau machen Spass, weshalb ich jeweils leidenschaftlich mit dabei bin», äussert sich Daniel Lüscher dazu, der seit 1997 Mitglied der Gruppe ist.


Geschichte

Eva Fürholz gab 1985 ein Zeitungsinserat auf, worauf sich sechs engagierte Frauen aus dem Aargau meldeten und gemeinsam die Freiwilligengruppe ins Leben riefen. Sie begannen klein und halfen durch den Verkauf von selbstgemachten Produkten sowie Artikeln, die vom Lausanner Hauptsitz zur Verfügung gestellt wurden. 1990 folgten die ersten Kinderläufe in Baden und Aarau, die äussert erfolgreich verliefen und seither regelmässig durchgeführt werden. Ab 1991 engagierte sich die Gruppe zudem mit Oster- und Weihnachtsverkäufen.

 

Upcoming events

See all volunteer events
12 April Aargau

Osteraktion 2019

Event details