Nothilfe Afghanistan
Kinder in Afghanistan brauchen Ihre Hilfe!  

Ägypten

Von Unter- bis Oberägypten unterstützt Terre des hommes (Tdh) die am stärksten gefährdeten Kinder und Jugendlichen, darunter Flüchtlinge und Migranten, Kinder, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, sowie ihre Bezugspersonen, um ihnen zu helfen, ihre Notlage zu bewältigen, ihre Widerstandsfähigkeit zu stärken und die Hoffnung auf die Zukunft zu bewahren. Alle Projekte werden in Zusammenarbeit mit anerkannten lokalen Akteuren durchgeführt, um die Nachhaltigkeit der Auswirkungen auf die Verbesserung des schützenden Umfelds der Kinder und Jugendlichen zu gewährleisten.

Was wir tun

Kinderschutz

Wir richten uns an Jungen und Mädchen, die Gefahr laufen, die Schule abzubrechen. Durch Gemeinschaftsschulen in mehr als 40 entlegenen Gebieten unterstützen wir Lernumgebungen, die erreichbar, einladend und an die Bedürfnisse von Kindern und Eltern angepasst sind. Wir bekämpfen Gewalt und Disziplinarmissbrauch in Schulen durch Sensibilisierungsveranstaltungen und den Aufbau von Kapazitäten bei Akteuren des formalen Bildungssystems, Eltern und Gemeindemitgliedern, um funktionierende Kinderschutzmechanismen in Schulen zu schaffen.

Kinder und Jugendliche in der Migration

Tdh stärkt den Schutz und das Wohlergehen von Flüchtlings- und Migrantenkindern, Jugendlichen und ihren Familien sowie von gefährdeten Aufnahmegemeinschaften durch die Bereitstellung von gemeinschaftsbasierten Kinderschutzdiensten. Wir bieten psychische und psychosoziale Unterstützung, Sensibilisierungsaktivitäten für positive Erziehungsmethoden sowie Gewaltprävention und -bekämpfung an Schulen. Durch die Mobilisierung von Gemeinschaften, den Kapazitätsaufbau für eine bessere kommunale Selbstverwaltung und Jugendweiterbildungsaktivitäten in Sport und Kunst möchte Tdh den sozialen Zusammenhalt und das friedliche Zusammenleben innerhalb der Flüchtlingsgemeinschaften und mit der Aufnahmegemeinschaft fördern.

Zugang zu Justiz

Tdh stärkt das formelle und informelle Kinderjustizsystem auf nationaler Ebene, indem es von einem strafenden Ansatz zu einem wiederherstellenden und kindorientierten Ansatz übergeht, der das Wohl des Kindes berücksichtigt. Wir bauen die Kapazitäten von Akteuren der Jugendgerichtsbarkeit wie Sozialarbeitern, Staatsanwälten, Richtern und Polizeibeamten aus und verbessern die Alternativen zur Inhaftierung durch Versöhnungs- und Diversionsprozesse für Kinder, die mit dem Gesetz in Kontakt kommen. Darüber hinaus unterstützen wir Koordinierungsmechanismen zwischen dem informellen und dem formellen Justizsystem und bieten Kindern die Möglichkeit, ihre Meinung zu äussern.

Anstatt in die Schule zu gehen, stellte Islam während fast zehn Stunden am Tag Holzmöbel her. Damit er Lesen und Schreiben lernen kann, haben wir ihm geholfen, in die Schule zurückzukehren. Heute schmiedet Islam grosse Pläne für die Zukunft.

Islam, ehemaliger Holzschnitzer aus Damietta

Zum vollständigen Erfahrungsbericht

Terre des hommes in Ägypten

Begünstigte / LeistungsempfängerInnen 

2020

 

105'621

Mitarbeitende im Auslandeinsatz / Vor Ort rekrutierte Mitarbeitende 

 

2 / 150

Budget 2020

 

 

CHF 4'741'000.-

 

 

 

Einsatzgebiete

Mit Unterstützung von

Geschichte

1983
Unterstützung von Kindern mit Behinderungen durch spezielle Dienste und ein Rehabilitationszentrum in Assiut, in Zusammenarbeit mit der Universität Assiut.
2000
Integrierte Entwicklungsprojekte für die Gesundheit von Müttern und Kindern, die in den Provinzen Oberägypten und Delta initiiert wurden.
2004
Terre des hommes hat die Standards und die Politik des Kinderschutzes bei den staatlichen Akteuren eingeführt.
2006
Start von Projekten zur Kinderarbeit in industriellen und landwirtschaftlichen Gebieten in den Provinzen Oberägypten und Delta.
2009
Initiierung eines psychosozialen Unterstützungsprogramms für Migranten und Flüchtlingsgemeinschaften in Kairo in Zusammenarbeit mit dem UNHCR.
2011
Start des Programms "Zugang zur Justiz" mit Alternativen zur Inhaftierung und Arbeit in den Sozialeinrichtungen.
2013
Auf die Syrien-Krise zugeschnittene Maßnahmen von Terre des hommes - Upscaling.
2014
Start von Projekten zur Beendigung von Gewalt gegen Kinder an Schulen und auf Gemeindeebene.
2016
Projekt "Community Empowerment" für gemeindebasierte Strukturen von Flüchtlingen durchgeführt.
2017
Start eines Projekts zum Schutz und zur Unterstützung von Kindern in Gemeinschaftsschulen in Oberägypten in Zusammenarbeit mit UNICEF und dem Bildungsministerium.
2019
Start des Projekts zum Schutz der am stärksten gefährdeten Flüchtlinge unter Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen.
2019
Einführung einer Maßnahme der opferorientierten Justiz im Rahmen des Programms "Zugang zur Justiz".
2020
Terre des hommes führt Sport und Kunst zum Schutz in öffentlichen ägyptischen Schulen ein.

Die letzten Neuigkeiten

Lesen Sie mehr dazu...

Verlinkte Dokumente

Jahresbericht 2020
Making a positive impact for children - MENA Annual Report 2020
Protection and Empowerment of most vulnerable refugees, children and youth, including Unaccompanied and Separated Children and Youth & Children and Youth with disabilities
Ägypten: Zugang zur Justiz für Kinder in Assiut
Courage Nr 72: Syrien: 10 Jahre Krieg

Verlinkte Dokumente