Tsunami in Indonesien
Tausende von Familien sind betroffen Mehr lesen
closed
urgence

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die bedürftigsten Kinder und helfen uns, ihre Zukunft zu verändern.

Dank Ihrer Spende können unsere Spezialisten den bedürftigsten Kindern unverzüglich helfen.

Als Gönnerin oder Gönner unterstützen Sie uns bei unserem Einsatz für die Einhaltung der Kinderrechte.

Werden Sie Schicksalswender und helfen Sie uns, die Zukunft der am stärksten benachteiligten Kinder zu verändern.

Stellen Sie Ihre Kompetenzen und ein bisschen von Ihrer freien Zeit in den Dienst von Kindern.

Helfen Sie ausgebeuteten Kindern durch Gesang, Spiel oder Tanz.

Unterstützen Sie die Strassenaktionen am 20. November, dem Internationalen Tag der Kinderrechte.

Marsch, Langlauf, Orientierungslauf: Unsere Freiwilligen organisieren das ganze Jahr über sportliche Aktivitäten.

Schliessen Sie sich dieser solidarischen Bewegung an und kaufen Sie eine oder mehrere Orangenkisten.

Werden Sie Partner von Tdh und helfen Sie uns, jedes Jahr über zwei Millionen Kinder und ihre Familien zu unterstützen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Ich spende Ich engagiere mich Ich engagiere mich Ich spende Ich engagiere mich Ich engagiere mich Ich engagiere mich Kontakt aufnehmen Ich engagiere mich Reihenfolge

Griechenland

In Griechenland kamen 2017 monatlich mehr als 2000 Flüchtlinge an. Mehr als 30 Prozent davon sind Kinder, jedes siebzehnte davon unbegleitet. Diese Menschen haben längere Zeit in Aufnahme- und Hafteinrichtungen verbracht. Bei ihrer Ankunft auf dem Festland kämpfen viele um die lebensnotwendigsten Dinge. Um Familien und Kindern den Schutz und die notwendige Unterstützung zu gewährleisten, bieten wir psychosoziale Aktivitäten, Beratung, sichere Unterkünfte und non-formale Ausbildung an.

Was wir tun

Kinderschutz

Tdh bietet Asylsuchenden und Flüchtlingen in Ioannina und Thessaloniki Unterkunft und soziale Unterstützung als Alternative zum Aufenthalt in Lagern oder auf der Strasse an. Familien und Kinder werden von Sozialarbeitern betreut, die sie bei ihrer lokalen Anpassung unterstützen und bei Bedarf auf soziale, medizinische und juristische Dienstleistungen verweisen. Im Gemeindezentrum von Ioannina, das monatlich etwa 200 Kinder und deren Angehörige beherbergt, bietet Tdh verschiedene Aktivitäten an, die den Familien die Integration zu erleichtern hilft. Dazu gehören Sprachkurse, Kochveranstaltungen, griechische Filmabende, Diskussionsgruppen, Kunst - und Handwerksveranstaltungen in einem kinderfreundlichen Raum.
 

„Ich glaube, die Arbeitserfahrung mit Tdh hat in hohem Masse zu meinem Integrationsprozess beigetragen. Es geht darum, dass wir etwas Bedeutungsvolles tun, etwas, das das Leben von Kindern und Familien verbessert. Wir geben unser Bestes.“

Hazem Wahoud, syrischer Flüchtling und Dolmetscher

Zum vollständigen Erfahrungsbericht

Die Stimme der Flüchtlingskinder in Griechenland

Terre des hommes in Griechenland

Begünstigte / Leistungsempfänger 2017

 

10’888

Internationale / Lokale Mitarbeiter

 

1 / 38

Budget 2018

 

 

CHF 3'720'274

 

Einsatzgebiete

Mit Unterstützung von:

Geschichte

März 2016
Schliessung der Balkanroute und Start des Einsatzes von Tdh im informellen Lager Eidomeni im Norden Griechenlands.
Mai 2016
Evakuierung von Eidomeni und Start des Tdh-Einsatzes in den Notempfangslagern in Thessaloniki.
Juli 2016
Regionales Migrationsprojekt wird initiiert, in Griechenland, sowie den Nachbarstaaten (Albanien, Bulgarien und Mazedonien).
Oktober 2016
Start des Projekts für Kinderschutz und Informelle Bildung in der Epirus-Region, das von der Europäischen Kommission finanziert wird.
Januar 2017
Einführung des Projekts für Kinderschutz und psychosoziale Unterstützung in der Region von Thessaloniki, das von der Europäischen Kommission finanziert wird.
2017
Lancierung des Projektes zur Bereitstellung von Unterkünften und sozialer Unterstützung für Asylbewerber und Flüchtlinge.
2017
Projekt lanciert, um Asylsuchenden und Flüchtlingen in Ioannina und Thessaloniki Unterkunft und soziale Betreuung zu gewährleisten.

Die letzten Neuigkeiten

Lesen Sie mehr dazu...

Verlinkte Dokumente

FabLab: Ein Innovationsraum für Flüchtlinge
Courage Nr. 52 – Sie fliehen, um ihre Kinder in Sicherheit zu bringen
Was wir für Kinder in Not erreicht haben: Jahresbericht 2017
Thematische Politik – Schutz von Kindern in humanitären Krisen

Verlinkte Dokumente