Nothilfe Ukraine
Kinder in der Ukraine und ihre Familien brauchen Ihre Hilfe !  

Irak

Nach dem Sieg über die Gruppe "Islamischer Staat" ist Irak mit einer Situation konfrontiert, in der viele vertriebene Familien in ihre teilweise zerstörten Häuser zurückkehren. 1,5 Millionen Menschen sind immer noch Binnenflüchtlinge. Tdh ist nach wie vor eine der wenigen internationalen Organisationen, die Nothilfe in schwer zugänglichen Gebieten leistet. Unser Team führt Aktivitäten in Lagern durch, um das physische und psychische Wohlergehen gefährdeter Menschen zu gewährleisten. Ausserdem bieten wir Alternativen zur Inhaftierung von Kindern, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, verbessern die Wasser-, Sanitär- und Hygieneinfrastruktur und führen Bildungsprogramme durch, um die Rückkehr der Kinder zur Schule zu fördern.

Was wir tun

Covid-19 Antwort

Die Zahl der COVID-19-Fälle steigt im gesamten Irak weiter an. Die Regierung hat harte Massnahmen zur Eindämmung und Schadensbegrenzung ergriffen. Diese vergrössern die Bedürfnisse der Vertriebenen und der bereits gefährdeten Rückkehrer im Irak und belasten gleichzeitig die schwache Dienstleistungsversorgung und die angeschlagene Wirtschaft. Tdh verteilt Hygienesets und führt Aufklärungsveranstaltungen über COVID-19 durch, um gefährdeten Rückkehrerfamilien und Binnenvertriebenen zu helfen, die Ausbreitung der Pandemie zu verhindern und zu kontrollieren. Darüber hinaus unterstützen wir die am stärksten gefährdeten Menschen materiell und finanziell, um ihr Wohlergehen und ihre wirtschaftliche Lage zu verbessern.

Kinderschutz

Tdh kümmert sich um den Schutz und die Ausbildung von Kindern, indem sie gemeindebasierte Mechanismen und staatliche Dienste stärkt. Unsere Teams bieten psychosoziale Unterstützung für Kinder, die vom Konflikt betroffen sind. In Bezug auf sexuelle und geschlechtsspezifische Gewalt, Kinderheirat und -arbeit unterstützen wir Kinder individuell und mit psychosozialer Betreuung. Tdh bietet nicht-formale Bildung an und unterstützt Schulen, die vertriebene Kinder aufnehmen, durch die Bereitstellung von Lehrmaterial, die Instandsetzung beschädigter Gebäude und die Schulung von Lehrpersonal und Betreuenden im Umgang mit psychologischen Problemen bei Kindern. Wir unterstützen auch Jugendliche, die keinen Zugang zur Sekundarbildung haben, bei der Entwicklung beruflicher Fähigkeiten.

Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene

Die Wasser- und Abwasserinfrastruktur wird durch die Vertreibungskrise und die zunehmende Wasserknappheit aufgrund des Klimawandels belastet. Das verfügbare Wasser ist häufig verunreinigt. Vertriebene Familien und Rückkehrer haben nur unzureichenden Zugang zu sauberem Wasser, was sie gesundheitlichen Risiken aussetzt. Tdh rehabilitiert Wassernetze und Aufbereitungsanlagen und baut Kapazitäten für Betrieb und Wartung auf, um deren Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Zerstörte Schulen werden mit Wasseranlagen, Latrinen und Abfallentsorgungssystemen unterstützt. Kinder, ihre Familien und LehrerInnen erhalten Hygienekits und nehmen an Aktivitäten zur Förderung guter Hygienepraktiken teil.

Zugang zur Justiz

Im Jahr 2018 erklärte der Irak den Sieg über den sogenannten Islamischen Staat (IS). Heute kommen viele Kinder als mutmassliche IS-Mitglieder mit dem Gesetz in Berührung. Die formellen und informellen Justizsysteme haben Mühe, mit dieser Situation fertig zu werden. Wir verbessern die Situation von Kindern, die auf ein Gerichtsverfahren warten oder sich in Haft befinden. Tdh schult Mitarbeitende von Haftanstalten in der Anwendung kinderfreundlicher Methoden. Wir stellen auch sicher, dass die Justiz immer das Wohl des Kindes berücksichtigt und Alternativen zur Inhaftierung berücksichtigt. Nach der Freilassung helfen wir den Kindern bei ihrer Wiedereingliederung, indem wir für die Grundbedürfnisse, Schulungen für GemeindeleiterInnen und Familien sowie pädagogische Unterstützung sorgen.

Herzschläge vor den Pforten von Mossul

Im geschützten Raum von Terre des hommes dürfen die Kinder spielen und müssen sich nicht mehr darum kümmern, für ihre Familien Geld zu verdienen.

Masoud, kann im Zentrum von Terre des hommes mit anderen Kindern spielen

Zum vollständigen Erfahrungsbericht

Terre des hommes im Irak

Begünstigte / LeistungsempfängerInnen 

im Jahr 2020

 

411'729

 

Mitarbeitende im Auslandeinsatz / Vor Ort rekrutierte Mitarbeitende

 

14 / 193

 

Budget 2020

 

12'400'000 CHF

 

Einsatzgebiete

Mit Unterstützung von

Geschichte

2007
Tdh arbeitet mit der Partnerorganisation Aladins Wunderlampe zusammen, um herzkranke Kinder für eine spezialisierte medizinische Behandlung in die Schweiz zu bringen.
2014
Nothilfeeinsatz in der Region Dohuk mit der Verteilung von Überwinterungspaketen für vertriebene Familien.
2015
Start des Projekts zur finanziellen Unterstützung der bedürftigsten Familien in Kirkuk über den Partner Civil Development Organisation.
2015
Beginn der Aktivitäten im Distrikt Tuz mit der Verteilung von Überwinterungspaketen und Wasser- und Hygieneprojekten.
2016
Initiierung eines Kinderschutzprojekts im Nazrawa-Lager für Vertriebene in Kirkuk.
2016
Start unserer Aktivitäten zum Kinderschutz und zum Zugang zu Wasser- und Hygieneaktivitäten in Tikrit.
2016
Start von Kinderschutz- und Bildungsaktivitäten im Distrikt Tuz.
2017
Eröffnung des Aufnahmezentrums für Binnenflüchtlinge in Shirqat.
2017
Verteilung von humanitärer Soforthilfe in Tal Afar.
2017
Eröffnung eines neuen Stützpunkts in Anah für Kinderschutz-, Bildungs-, WASH- und Nothilfeaktivitäten.
2018
Start von Aktivitäten in den Bereichen Kinderschutz, Bildung und WASH im Distrikt Hawija und im Distrikt Baiji.
2019
Einführung von Gesundheitsförderung und Menstruationshygienemanagement (MHM) im Distrikt Talafar.
2020
Beginn von Massnahmen zur Bekämpfung von COVID-19 durch Gesundheits- und Hygieneförderung, sowie Unterstützung gefährdeter Familien, die mit den Auswirkungen der Präventionsmassnahmen der Regierung im Zusammenhang mit COVID-19 konfrontiert sind.

Die letzten Neuigkeiten

Lesen Sie mehr dazu...

Verlinkte Dokumente

Jahresbericht 2021
Courage n°67: Die Schule nach dem IS
Making a positive impact for children - MENA Annual Report 2020
Report Covid-19 project
COVID-19 WASH, Protection, and Basic Needs Assistance for already vulnerable returnee and/or IDP communities in post-conflict districts in Ninewa and Salah al-Din Governorates, Iraq

Verlinkte Dokumente