Nothilfe Ukraine
Kinder in der Ukraine und ihre Familien brauchen Ihre Hilfe !  

Kosovo

Als jüngstes Land Europas braucht der Kosovo noch Hilfe bei der Entwicklung eines integrierten Systems zum Kinderschutz. Tdh liefert diese Unterstützung durch eine bessere Einführung von Kinderrechten und Justizsystemen, um sicherzustellen, dass alle Kinder besser geschützt sind.

Was wir tun

Kinderschutz

Wir setzen uns für die Verbesserung der Politik und der Dienstleistungen ein, wobei wir uns auf die Umsetzung des Kinderschutzgesetzes und die Bereitstellung von spezialisierten Kinderschutzdiensten konzentrieren. Um ein voll funktionsfähiges System zu erreichen, bildet unser Team Kinderschutzfachleute aus, damit sie auf die Bedürfnisse gefährdeter Kinder eingehen können. Wir haben ein Modell für spezialisierte Dienste für Strassenkinder entwickelt und die erste Kindertagesstätte im Kosovo für diese Kinder eingerichtet. Gemeinsam mit unseren Partnern stärken wir Kinder und ihre Familien und mobilisieren die Gemeinschaften, um Kinder besser zu schützen.

Kinder und Jugendliche in der Migration

Armut, Ausgrenzung und der Mangel an hochwertigen Dienstleistungen treiben die Menschen zur Auswanderung. Diese Familien und Kinder sind unterwegs, am Zielort oder bei der Rückkehr in den Kosovo grossen Risiken ausgesetzt. Wir helfen zurückgekehrten MigrantInnen bei der Wiedereingliederung und der Verbesserung ihrer Lebensbedingungen. Wir ermutigen Kinder zum Besuch der Schule und unserer ausserschulischen Aktivitäten. Wir fördern die soziale Eingliederung der am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen, wie der Roma, Ashkali und ägyptische Gemeinschaften. Wir arbeiten an der Stärkung der nationalen und transnationalen Kooperationsmechanismen auf dem Balkan, um Opfer und potenzielle Opfer des Menschenhandels zu identifizieren.

Zugang zur Justiz

Das neue Jugendstrafgesetz im Kosovo verlangt die Anwendung eines integrierten Schutzsystems für Kinder, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, und fördert Alternativen zur Inhaftierung. In Zusammenarbeit mit Institutionen verknüpfen wir den Kinderschutz mit dem Jugendstrafrecht, indem wir davon abgeleitete Verwaltungsvorschriften erarbeiten. So stellen wir sicher, dass Kinder, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, besser geschützt werden. Unser Team bildet Fachleute aus, die mit Kindern in Konflikt mit dem Gesetz arbeiten, und organisiert den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen staatlichen Einrichtungen im Kosovo und verschiedenen europäischen Ländern.
 

Terre des hommes, Kinderhilfe Kosovo.

Shkurte hat sich erfolgreich in den Kosovo wiedereingegliedert, indem sie eine Schneiderei gegründet hat

Shkurte Gashi, ist gut im Kosovo reintegriert

Zum vollständigen Erfahrungsbericht

Terre des hommes in Kosovo

Begünstigte / LeistungsempfängerInnen 2020

 

2332

Mitarbeitende im Auslandeinsatz / Vor Ort rekrutierte Mitarbeitende 

 

0 / 17

Budget 2020

 

 

CHF 655'876.-

 

 

 

Einsatzgebiete

Mit Unterstützung von

Geschichte

2000
Terre des hommes lanciert sein erstes Projekt im Kosovo, in den Gebieten Mitrovicë/Mitrovica und Svejan, um Kindern bei der Bewältigung des Kriegstraumas zu helfen.
2002
Beginn des Jugendstrafrechtsprojekts in Prishtina/Priština zur Unterstützung junger Menschen, die infolge des Konflikts straffällig geworden sind, und zur Förderung ihrer Wiedereingliederung in die Gesellschaft.
2005
In Zusammenarbeit mit Tdh Albanien werden albanische Kinder unterstützt, die gezwungen sind, auf den Strassen der Städte im Kosovo zu betteln oder Straftaten zu begehen.
2010
Tdh beginnt mit dem Aufbau eines Kinderschutznetzes, um Kinder vor Vernachlässigung, Missbrauch, Kriminalität, Menschenhandel und Ausbeutung zu schützen.
2015
Tdh Kosovo wird Partner der regionalen Initiative "Child Protection Hub for South East Europe".
2016
Tdh setzt sich für die Wiedereingliederung von Migrantenfamilien, die in den Kosovo zurückkehren, und für die Prävention unsicherer Migration ein.
2018
Tdh nimmt seine Bemühungen für die Verbesserung des Jugendstrafrechts im Kosovo wieder auf.
2019
Tdh war gemeinsam mit dem Büro des Premierministers federführend an der Ausarbeitung des neuen Kinderschutzgesetzes beteiligt, das vom Parlament verabschiedet wird.
2019
Einrichtung und Eröffnung einer Tagesstätte für Strassenkinder in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung von Pristina.
2020
Der Case-Management-Ansatz wird über die Runden Tische für Fallmanagement (CMR) hinaus durchgängig angewandt, und es werden kohärente Verfahren in den Bereichen Jugendjustiz, Kinderschutz, Sozial- und Familiendienste sichergestellt.

Die letzten Neuigkeiten

Lesen Sie mehr dazu...

Verlinkte Dokumente

Jahresbericht 2021
Thematische Politik - Ausbau der Kinderschutzsysteme

Verlinkte Dokumente