Nothilfe Sahel
Unterstützen Sie die dringenden Bedürfnisse von Kindern in der Sahelzone, die von der Ernährungskrise betroffen sind  
urgence
32704

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die bedürftigsten Kinder und helfen uns, ihre Zukunft zu verändern.

Dank Ihrer Spende können unsere Spezialisten den bedürftigsten Kindern unverzüglich helfen.

Als Gönnerin oder Gönner unterstützen Sie uns bei unserem Einsatz für die Einhaltung der Kinderrechte.

Werden Sie Schicksalswender und helfen Sie uns, die Zukunft der am stärksten benachteiligten Kinder zu verändern.

Stellen Sie Ihre Kompetenzen und ein bisschen von Ihrer freien Zeit in den Dienst von Kindern.

Helfen Sie ausgebeuteten Kindern durch Gesang, Spiel oder Tanz.

Unterstützen Sie die Strassenaktionen am 20. November, dem Internationalen Tag der Kinderrechte.

Marsch, Langlauf, Orientierungslauf: Unsere Freiwilligen organisieren das ganze Jahr über sportliche Aktivitäten.

Schliessen Sie sich dieser solidarischen Bewegung an und kaufen Sie eine oder mehrere Orangenkisten.

Werden Sie Partner von Tdh und helfen Sie uns, jedes Jahr über zwei Millionen Kinder und ihre Familien zu unterstützen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Ich spende Ich engagiere mich Ich engagiere mich Ich spende Ich engagiere mich Ich engagiere mich Ich engagiere mich Kontakt aufnehmen Ich engagiere mich Reihenfolge

Ukraine

Der Krieg in der Ukraine hat mehr als 14 Millionen Menschen gezwungen, ihre Heimat auf der Suche nach einem sichereren Ort zu verlassen. Seit 2015 bietet Tdh verschiedene Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche und ihre Familien in der Ostukraine an, wobei der Schwerpunkt auf psychosozialer Unterstützung liegt. Bis zur russischen Invasion im Jahr 2022 haben wir ein breites Spektrum an Projekten durchgeführt zu den Themen Jugendunternehmertum, Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Entscheidungsprozessen, Zugang zu Innovationen, Schaffung sozialer Projekte durch Kinder und Jugendliche selbst sowie individuelle Betreuung von Minenopfern. Zurzeit stellen wir eine humanitäre Hilfe für intern Vertriebene im Westen des Landes bereit.

Was wir tun

Kinderschutz

Um gefährdete Kinder zu schützen, stärken wir das Kinderschutzsystem, indem wir die Gemeinden mobilisieren und mit Fachleuten in diesem Bereich zusammenarbeiten. Wir nutzen verschiedene Methoden wie YouCreate, um Kinder und Jugendliche zu stärken und ihre soziale Interaktion in der Schule, in ihren Familien und in der Gemeinschaft zu verbessern. Dies macht sie widerstandsfähiger gegen den durch den Konflikt verursachten Stress. Mithilfe des innovativen nicht-formalen Bildungsraums FabLab unterstützt Tdh Jugendliche bei der Integration in ein berufliches Umfeld. Die erworbenen sozialen und digitalen Kompetenzen helfen ihnen, ihren Lebensunterhalt zu verbessern und ihre Beschäftigungsfähigkeit zu stärken.
 

Migration

Die Migration wirkt sich auf unterschiedliche Weise auf Kinder aus: Einige wandern mit ihren Eltern aus, andere werden zurückgelassen, während ihre Eltern auswandern. Um die Auswirkungen dieses Phänomens zu verringern und die Kinderrechte zu wahren, arbeiten wir mit Organisationen und Institutionen aus Rumänien, Moldawien und der Ukraine zusammen. Zum ersten Mal wurde an der Babes-Bolyai-Universität in Rumänien ein Forschungszentrum für transnational migrierende Familien eingerichtet, dessen Erkenntnisse in politische Massnahmen und Aktivitäten umgesetzt werden sollen. Wir werden Schulungen und Sensibilisierungsmassnahmen für Dienstleistungsanbieter und transnational migrierende Familien kombinieren.

Humanitäre Hilfe

Tdh leistet humanitäre Hilfe für die intern vertriebenen Familien im Westen der Ukraine, die in Aufnahmezentren oder der Gemeinschaft leben. Wie in den Grenzländern schauen sich unsere Teams die grundlegenden Gesundheits-, Schutz- und psychologischen Bedürfnisse von Kindern, Jugendlichen und Familien an und gehen auf sie ein. Kinderfreundliche Räume und Mutter-Baby-Zentren werden eingerichtet. Damit die Menschen sicher bleiben, informieren wir sie über die verfügbaren Dienste und sensibilisieren sie für mögliche Risiken. Wir unterstützen und vernetzen uns auch mit Dienstleistern vor Ort und arbeiten mit Autoritäten, um die humanitäre Hilfe zu koordinieren.

Vor dem Konflikt in der Ukraine war Pavlo ein guter Schüler, der Leichtathletik liebte. In den ersten Monaten in seiner neuen Klasse fühlte er sich jedoch einsam und war aggressiv.

Pavlo, Flüchtlingskind in der Ukraine

Zum vollständigen Erfahrungsbericht

Terre des hommes in der Ukraine

Begünstigte / LeistungsempfängerInnen 

2021

 

4984 Personen

Mitarbeitende im Auslandeinsatz / vor Ort rekrutierte Mitarbeitende 

 

0 / 20

Budget 2021

 

CHF 610'000

 

Wo wir arbeiten

Mit Unterstützung von

Geschichte

2015
Terre des hommes beginnt mit der humanitären Hilfe in der Ukraine, die direkte materielle (z.B. Lebensmittelpakete oder direkte Bargeldunterstützung) und psychosoziale Unterstützung für Familien umfasst.
2017
Der Schwerpunkt der Arbeit in der Ukraine verlagert sich von der humanitären Hilfe auf die Entwicklung.
2018
Tdh richtet kinderfreundliche Räume ein und unterstützt psychosoziale Aktivitäten in Schulen.
2018
Ein FabLab wird eingerichtet, um Innovation und Kreativität durch den Einsatz digitaler Technologien zu fördern.
2019
Tdh bietet psychosoziale Unterstützung für Kinder, die Einführung von kunsttherapeutischen Methoden, Unterstützung für Studenten, Absolventen von Berufsschulen und deren Familien im Osten der Ukraine, um einkommensschaffende Aktivitäten zu starten oder ihre Beschäftigungsfähigkeit zu verbessern.
2020
40 Kinder und 18 Familienmitglieder, die Minenopfer sind, erhielten im Rahmen eines gemeinsamen Projekts mit UNICEF Ukraine Unterstützung von Tdh.
2021
Takeover Day wird als Online Plattform ins Leben gerufen und versammelt mehr als 100 junge Menschen im Osten der Ukraine, die sich dem "Takeover Day" in NROs und lokalen Regierungen anschliessen.
2022
Tdh bereitet humanitäre Hilfsmassnahmen vor, um auf die durch die russische Invasion entstandenen Bedürfnisse zu reagieren.

Die letzten Neuigkeiten

Lesen Sie mehr dazu...

Verlinkte Dokumente

Jahresbericht 2021
Unsere Werte (nicht mehr aktuell)
Courage N° 77: Ukraine - Nach der Flucht zur Normalität zurückfinden

Verlinkte Dokumente